Parkinson-Klinik Allgemeine Informationen

Die Parkinson-Klinik Ortenau ist ein neurologisches Akut-Krankenhaus mit diagnostisch-therapeutischem Schwerpunkt. Gegründet wurde sie im Jahre 1953. Seitdem haben mehr als 40.000 Patienten, die an Morbus Parkinson und verwandten Bewegungsstörungen leiden, von der Erfahrung und Kompetenz der behandelnden Ärzte und Thera-   peuten profitieren können.

 

Mit 55 Betten bietet die Fachklinik ihren Patienten einen überschau-   baren Rahmen. Lichtdurchflutete, komfortable Patientenzimmer und ein liebevoll angelegter Park sorgen für Ruhe und Erholung. Für die stationäre Aufnahme genügt eine Krankenhauseinweisung des behan- delnden Haus- oder Facharztes. Eine Genehmigung durch die Kran- kenkasse ist nicht erforderlich. Privatpatienten und Selbstzahler haben zudem die Möglichkeit einer ambulanten Behandlung durch den Chef- arzt der Klinik, Prof. Dr. med. Wolfgang Jost.

 

Prof. Jost hat seit Januar 2014 zusätzlich die Leitung der Spezialam- bulanz für Bewegungsstörungen im Universitätsklinikum Freiburg übernommen und damit eine enge Kooperation mit einer der führen- den Universitätsklinika in Deutschland eingeleitet, wodurch sich für die Patienten der Parkinson-Klinik Wolfach große Vorteile ergeben.  

Selbstständigkeit erhalten – Lebensqualität verbessern

Das Wohl der Patienten steht bei Ärzten, Therapeuten und Pflegeper- sonal an erster Stelle. Ihr Ziel ist es, die körperlichen und seelischen Beschwerden der Patienten zu lindern, ihre Selbständigkeit zu erhal- ten und die Lebensqualität – auch die der Angehörigen – zu verbes- sern. Die menschliche und sehr persönliche Atmosphäre zwischen der Parkinson-Klinik und ihren Patienten, die nicht zuletzt auch auf der privaten Trägerschaft beruht, leistet dazu einen wesentlichen Beitrag. Um diesen Anspruch zu halten, wird die Zufriedenheit der Patienten regelmäßig überprüft und das Behandlungsangebot optimiert. Das Qualitätsmanagement der Klinik wurde bereits mehrfach zertifiziert.

Im Oktober 2003 wurde im Rahmen der 50-Jahrsfeier der Klinik das sogenannte Bettenhaus eingeweiht. Der großzügig konzipierte Neubau beherbergt neben 30 Patientenzimmern – zum Teil mit Panoramablick auf den Schwarzwald – eine 176 Quadratmeter große Gymnastikhalle mit integrierter Kletterwand, Therapie- und Konferenzräume, Fernseh- zimmer und Bibliothek, einen Andachts- und Meditationsraum, den Speisesaal sowie im Atrium einen offenen Begegnungsraum.

Das angrenzende 10.000 Quadratmeter große parkähnliche Therapie- gelände ist bewusst funktionell angelegt. Mit seinen zahlreichen Trep- pen, Steigungen und Ebenen unterstützt es das ganzheitliche Behand- lungskonzept der Klinik. In behandlungsfreien Zeiten laden zahlreiche Bänke, Pavillons und ein liebevoll angelegter Teich Patienten wie Gäste zum Verweilen ein.

Wahlleistungen

Patienten der Parkinson-Klinik Ortenau haben die Möglichkeit, neben den allgemeinen Krankenhausleistungen Wahlleistungen in Anspruch zu nehmen. Gesondert berechenbare Wahlleistungen müssen vom Patienten selbst bezahlt werden, wenn dieser nicht im Besitz einer Privat- oder Privatzusatzversicherung ist, die die Kosten für das Wahlleistungsangebot übernimmt.

Die Wahlleistungen können sich auf ärztliche Leistungen (Chefarztbe- handlung), aber auch auf die Unterkunft beziehen. Die Wahlleistung Unterkunft umfasst neben der Unterbringung in einem Ein- oder Zwei- bettzimmer verschiedene Service- und Komfortleistungen, so auch die Betreuung durch ein Service-Team, welches für persönliche Besorgun- gen und Erledigungen außerhalb der Klinik ebenso zur Verfügung steht wie zur Kontaktaufnahme mit dem Förderverein Parkinson-Hilfe Wolfach e.V.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Flyer. [383 KB]

Qualitätssicherung

1997 fiel in der Parkinson-Klinik Ortenau der Startschuss für ein systematisches und zertifiziertes Qualitätsmanagement. Das von der Deutschen Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen (DQS) vergebene Zertifikat nach DIN ISO 9001 setzt ein regelmäßiges Überprüfen und Verbessern des an der Patientenzufriedenheit orientierten Behandlungs- und Betreuungsangebots voraus.

Den Patienten mit seinen Angehörigen in den Mittelpunkt aller Bemü- hungen zu stellen ist die zentrale Philosophie und tägliche Verpflichtung aller Mitarbeiter. Die menschliche und sehr persönliche Atmosphäre zwischen der Klinik und den Patienten leistet einen wesentlichen Beitrag zur ganzheitlich ausgerichteten Therapie.
Regelmäßig in der Parkinson-Klinik Ortenau stattfindende Tagungen von Wissenschaftlern und Klinikern gewährleisten die kontinuierliche Einbindung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse in das Behandlungsangebot.