Um die Webseite und Services für Sie zu optimieren, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. DATENSCHUTZBESCHREIBUNG

Physiotherapie in der Parkinson-Klinik Ortenau

In Einzeltherapiesitzungen werden die unterschiedlichen Probleme der Patienten erfasst und mit individuellen Maßnahmen und Strategien therapeutisch angegangen.

Das Hauptziel der Physio- und Bewegungstherapie ist es, die allge- meine Beweglichkeit zu erhalten und weiteren Bewegungseinschrän- kungen entgegenzuwirken. In den frühen Stadien der Erkrankung stehen Kraft- und Ausdauertraining sowie Mobilität, Balance und Gehfähigkeit im Vordergrund

In fortgeschrittenen Stadien sind physiologische Bewegungsabläufe beeinträchtigt oder vollständig verloren gegangen und müssen neu erarbeitet werden. Des Weiteren stehen im Focus die Sturzprophylaxe und gezielte Anleitung der betreuenden Personen.

Inhaltliche Schwerpunkte der Therapie sind:

 

  • Gleichgewicht
  • Haltung
  • Sturzmanagement bei Sturzgefahr im Bedarfsfall Einsatz von geeigneten Hilfsmittel
  • Koordination
  • Antifreezing (Cueing) bei motorischen Blockaden
  • Gehtraining
  • Kraft/Beweglichkeit
  • Schmerzreduktion
  • Lockerung/Entspannung der Muskulatur
  • Wahrnehmungsschulung

 

Unterstützend kommen verschiedene Trainingsgeräte zum Einsatz

 

  • Kletterwand
  • Krafttrainingsgeräte
  • MOTOmed®
  • Ergometerrad
  • Laufbänder
  • NU STEP®  

In drei homogen angebotenen Gymnastik-Gruppen finden alle Patienten, ihrem Leistungsniveau entsprechend, die passende Aktivität.

 

Zusätzlich gibt es für geeignete Patienten weitere Gruppenaktivitäten:

  • Nordic Walking
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Tai Chi Chuan
  • Rücken-/Bauch-Fit-Gruppe

 

Therapiestrategien sind so aufgebaut, dass wirksame Behandlungsan- sätze, bestehend aus kombinierten Therapiekonzepten, effizient bei parkinsonspezifischen und anderen Erkrankungen des Bewegungs- apparates, zum Einsatz kommen.

 

Folgende Therapiekonzepte bieten wir an:

 

  • Bobath
  • Manuelle Therapie
  • PNF
  • Cranio-Sacral-Therapie
  • Myoreflextherapie
  • Schlingentisch-Therapie
  • Kinesio-Tape
  • Sporttherapie
  • Spezifische Übungen angelehnt an das LSVT-BIG-Konzept, durchgeführt von zertifizierten BIG-Therapeuten

 

Physikalische Maßnahmen erweitern den physiotherapeutischen Behandlungskomplex. Durch die gesteigerte Mehrdurchblutung sowie schmerzlindernde Wirkung  kann durch diese Anwendungen bei schmerzgeplagten Patienten vorübergehend Linderung verschafft werden.

 

Physikalische Anwendungen

 

  • Massage
  • Lymphdrainage
  • Wärme- und Kälteapplikationen
  • Elektrotherapie
  • Ultraschall

 


Zum Dowload: Hilfen im Alltag [54 KB] .